GESCHENKE DER HOFFNUNG - WEBSITE UND PORTAL DESIGN

WEIHNACHTEN
IM SCHUHKARTON

Kindern Perspektive schenken

Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ bildet dabei einen Schwerpunkt der Arbeit. Durch die Möglichkeit, ein persönliches Päckchen zu befüllen, wird unter dem Motto „Mit kleinen Dingen Großes bewirken“ Nächstenliebe greifbar: Kinder, die unter vielfältigen Entbehrungen leiden, erfahren so Wertschätzung und Zuwendung.

Um die Aktion zu unterstützen, konzipierte und gestaltete Yellow Tree den gesamten Webauftritt. Besondere Elemente wie Spenden-Slider und -Layover vereinfachen den Spendenprozess und wirken auffordernd. Zusätzlich realisierten wir vielfältige Projekte, wie ein Spendenportal und eine Plattform zur Übernahme von Projektpatenschaften.

Virtueller Schuhkarton für reale Freude

Wir entwickelten zudem ein Anmeldeportal, über das sich freiwillige Helfer für tatkräftige Unterstützung in der „Weihnachtswerkstatt“ registrieren können. Interessierte Ehrenamtliche können hier Termine und freie Plätze übersichtlich einsehen und ein intelligentes Registrierungstool vereinfacht die Anmeldung. Ein besonderer Fokus liegt auf der responsiv gestaltete Site des Online-Schuhkartons, die sich als außerordentlich erfolgreich heraus stellte. Durch die Möglichkeit, einen virtuellen Schuhkarton per Laptop, Handy oder Tablet zusammen zu stellen, wird es noch einfacher, ein Geschenk zu versenden. Individuell bleibt es dabei trotzdem: Der Schenkende kann Geschlecht und Alter des zu beschenkenden Kindes, sowie den Inhalt des Paketes – von einer bunten Mischung bis hin zu einer kreativen Ausführung – wählen und auch eine Grußkarte beilegen lassen. Über das Online-Bezahlverfahren wird der Vorgang vollständig abgewickelt.

GDH_DESKTOP_4

Die Zukunft liegt online

Mit userem realisierten Konzept werden die Spenden- und Informationsplattformen zunehmend ins Digitale verlagert. Denn wir sind uns sicher: Die Zukunft der Hilfsorganisationen liegt online. Durchschnittlich werden hier mehr Spenden generiert und der Verwaltungsaufwand minimiert sich um ein Vielfaches, wodurch die Unterstützung unmittelbar den Hilfsbedürftigen zugute kommt.

gdh_iphone6_4
GDH_vorlage_full_screen_large